02.09.2018 – 3. Sing- und Anbetungs-Gottesdienst

Letzten Sonntag feierten wir den 3. Sing- und Anbetungs-Gottesdienst dieses Jahres. Neben Lobpreis und Anbetung unse­res Herrn stand die Segnung verschiedener Gruppen und Perso­nen für ihren Dienst im Mittelpunkt.

Philipp Söhngen und Älteste Friederike Schild

Am Anfang des Gottesdienstes wurde Philipp Söhngen, der neue BFDler der FeG Aurich, der aus der FeG in Gummers­bach kommt, durch die Älteste Friederike Schildt begrüßt.







Der Älteste Swen-Olaf Teich­gräber stellte als nächstes den Jahrgang 2018/2019 des Biblischen Un­terrichts vor und stellte ihn unter Gottes Segen: v. l. n. r. die Mitar­beiter Philipp und Axel, Kedin, Lars, Nide und Nancy (mit dem kleinen Bruder Geoff­rey) und Swen-Olaf. Auf dem Bild fehlen Emmy, Linnéa, Jhon, und Kevin.

Das Nehemia-Team, das die weitere Pla­nung und spätere Ausführung der Gemeindehauserneuerung zusammen mit dem Ar­chitekten Carsten Holthuis (Braunschweig) erarbeiten und durch­führen soll, wurde nach den Sommerferien vom Leitungskreis zusammen­gestellt und für ihre Aufgabe im Gottesdienst gesegnet. Ein erstes Team-Treffen fand bereits statt. Zum Team (leider ohne Bild) gehören: Anne N. Arnd B., Erhard M. und Markus B., sowie Axel Gärtner bzw. jeweils wechselnd ein weiteres Mitglied der Gemeindeleitung.

Gegen Schluss des Gottesdienstes segneten Axel und Friederike unser Ge­meindemitglied Theresa Schildt, die nun ihren einjährigen Internationalen BFD in der Flüchtlingsarbeit in Ragusa auf Sizilien (Italien) beginnt, sowie „unseren“ neuen BFDler Philipp Söhngen, dessen Schwerpunkt die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Gemeinde ist, für das vor den beiden liegende Jahr.

Pastor Axel Gärtner, Philipp Söhngen, Theresa Schildt

Markus Bloser

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gemeindeveranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.