01.10.2017 – Erntedankgottesdienste „Mein Liebling“

Am Sonntag waren alle aufgefordert, ihren jeweili­gen „Liebling“ mitzubringen – Lieblingsvers, Lieb­lingslied… sodass die beiden Gottesdienste bunt an der Vielfalt verschiedenster Lieblinge waren. Außer­dem feierten wir Ernte­dank. Wir haben gemein­sam darüber nachge­dacht, für wie vie­le Dinge im letzten Jahr wir Gott dankbar sind. Bei einer besonderen Aktion inner­halb der Lobpreiszeit haben wir Zettel verteilt, auf denen jeder Gründe Gott dank­bar zu sein schreiben konnte.

Wir konnten unsere Zettel vorne an ein Herz heften, sodass dieses zu einem bunten Flickenteppich der Dankbarkeit wurde. Be­sonders schön war, dass auch jeder die Möglich­keit hatte, etwas dazu zu sagen.  Und ob es die Be­wahrung vor einem Unfall oder das schnelle Finden einer Woh­nung, das Fin­den zu Gott oder allge­mein Familie und Freunde waren – es gab viel Grund Gott im letzten Jahr zu danken! Sarah B.

Danke für einige 1000 KM unfallfreies Wohnmobil fahren.

Ich danke dir Herr das ich jeden Morgen neu die Kraft von dir bekomme, aufzustehen und durch den Tag zu gehen. Du sorgst für mich hab Dank.

 

 

Gott sei Dank für eine Berufung und viel Kraft u. Liebe
Danke für viel Vertrauen, dass mir geschenkt wird!

Ich hatte einen schweren Autounfall und möchte Gott danken, dass er beide beschützt hat

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gottesdienst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.